Klinik für

Kinder- und Jugendpsychosomatik

Wir behandeln Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre bei psychischen und psychosomatischen Störungen. Unsere Behandlungsschwerpunkte sind Entwicklungs- und Beziehungsstörungen bei Babys und Kleinkindern, Depressionen und Ängste sowie Traumafolgestörungen.

Sprechstunden

Die Kinder- und Jugendpsychosomatik ist eine gemeinsame Einrichtung des Universitätsklinikums rechts der Isar und des Städtischen Klinikums München mit Sitz am Klinikum Schwabing.

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychiatrische Institutsambulanz
Sektion Kinder- und Jugendpsychosomatik
Haus 8
Kölner Platz 1
80804 München

 

Psychiatrische Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche

Terminvergabe und Aufnahme
Bei Verdacht auf eine psychische oder psychosomatische Erkrankung ist die psychiatrische Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche die erste Anlaufstelle. Nach einem diagnostischem Erstgespräch geben wir - sofern notwendig - eine Empfehlung für eine indidivuelle Behandlung. Wir vermitteln auch Behandlungsplätze in eine unserer Tageskliniken oder in andere Kliniken. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.
Tel. 089 / 3068 - 3540
Mo - Do: 8:30 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr
Fr 8:30 - 12 und 13 - 15 Uhr

 

Über uns

Im Blickpunkt der psychosomatischen Kinder- und Jugendmedizin steht das Zusammenspiel von körperlichen, seelischen und sozialen Prozessen. Dieses Zusammenspiel kann auf verschiedene Weise gestört sein. Unter der ärztlichen Leitung von Dr. Sabine Ludyga steht ein erfahrenes Team aus verschiedenen therapeutischen Berufsgruppen zur Verfügung. Unsere Diagnostik klärt das gesamte Spektrum emotionaler Beeinträchtigungen und Verhaltensauffälligkeiten ab. Bei speziellen Indikationen findet die Behandlung der Kinder und Jugendlichen in unserer Ambulanz oder in einer unserer Tageskliniken statt. In der Regel vermitteln wir jedoch an niedergelassene ambulante Psychotherapeuten weiter.

 

Behandlungsschwerpunkte

Die Kinder- und Jugendpsychosomatik leistet Beratung, Diagnostik und Therapie nach einem integrativen psychotherapeutischen Konzept. Wir behandeln Kinder und Jugendliche mit Verhaltensstörungen, psychischen und psychosomatischen Störungen. Die psychotherapeutische Behandlung erfolgt ambulant, einzeln oder in Gruppen. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Diagnostik und Beratung traumatisierter Kinder und Jugendlicher und deren Familien. Einzelfallbetreuung bieten wir z. B. für Kinder und Jugendliche, die traumatisierende Erfahrungen im Zusammenhang mit Unfällen, Gewalt oder Sexualität gemacht haben. Sofern notwendig, ist auch die tagesklinische Versorgung für Kinder verschiedener Altersstufen sowie für psychisch belastete oder erkrankte Eltern und Schwangere möglich. 

 

Behandlungsschwerpunkte im Überblick

  • Entwicklungs- und Beziehungsstörungen bei Neugeborenen, Säuglingen und Vorschulkindern
     
  • Somatoforme Störungen, Depressionen und Ängste insbesondere im Zusammenhang mit Schulvermeidung
     
  • Traumafolgestörungen, beispielsweise im Zusammenhang mit Unfällen, Gewalterfahrungen oder Vernachlässigung
     
  • Tageskliniken für Kinder von 2 - 6 Jahren, von 9 bis 13 Jahren und von 14 - 18 Jahren
     
  • Tagesklinik für Eltern und Schwangere
Back to top