Klinik und Poliklinik für

Orthopädie

Im Fokus unseres ärztlichen Handelns steht stets der Patient mit seinen individuellen Beschwerden der Knochen, Gelenke, Muskeln, Bänder, Sehnen aber auch Tumoren. Dafür stehen wir mit unserem Spezialwissen und modernsten operativen und nicht-operativen Verfahren an Ihrer Seite. 

Sprechstunden

Privatambulanz
Tel. 089 / 4140 – 2273
E-Mail: ortho-privatambulanzatmri.tum.de

 

Poliklinik / Ambulanz
Tel. 089 / 4140 – 2276
E-Mail: ortho-ambulanzatmri.tum.de
24h Hotline: 089 / 4140 - 22 07

 

Eine Übersicht über alle Spezialsprechstunden und Termine finden Sie auf der eigenen Webseite der Klinik für Orthopädie.

 

Über Uns

In der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Sportorthopädie behandeln wir alle Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, also der Knochen, Gelenke, Muskeln, Bänder und Sehnen. Das Team unter der Leitung von Prof. Dr. Rüdiger von Eisenhart-Rothe besteht aus über 20 Ärzten, speziell geschultem Pflegepersonal und einer großen physiotherapeutischen Abteilung.

Neben der allgemeinen Orthopädie finden Sie bei uns folgende Abteilungen: Gelenkersatz (Knie und Hüfte), Wechsel von Kunstgelenken, Tumororthopädie, Fußorthopädie, gelenkerhaltende Orthopädie (v.a. Hüfte), septische Orthopädie und Kinderorthopädie. Unsere hochspezialisierten Teams mit eigenen Sprechstunden garantieren modernste Standards bei Diagnostik und Therapie. Die langjährige Erfahrung der Sektionsleiter ermöglicht sowohl eine operative als auch nicht-operative (konservative) Behandlung auf höchsten Niveau.

Jährlich implantieren wir in unserem zertifizierten Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung (EndoTUM) über 1.000 Prothesen. Unser muskuloskelettales Tumorzentrum (MSTZ) ist als Mitglied des onkologischen Zentrums zertifiziert und hat sich deutschlandweit als wegweisend etabliert.

 

Ausstattung und Service

In der Klinik für Orthopädie behandeln wir über 1.800 stationäre und 8.900 ambulante Fälle jährlich. Wir verfügen über hochmoderne Reinstluft-OP-Säle zur Reduzierung der Infektionsgefahr. Auf unseren zwei Stationen befinden sich 44 Betten für den stationären Aufenthalt, hinzukommen zwei Ambulanzen mit Spezialsprechstunden zur Behandlung unserer ambulanten Patienten.

Unsere Klinik ist mit modernster Operationstechnik ausgestattet, so dass wir das gesamte Spektrum der Orthopädie auf höchstem Niveau abbilden können. Ein Spezialgebiet ist die Behandlung von Tumoren und die umfassende Betreuung von Krebspatienten. Ein Überblick:

 

  • Minimalinvasive Operationen
  • Hüftprothesen mit der AMIS-Methode
  • Schwerpunkt Wechsel von Kunstgelenken sowie Protheseninfekt
  • Individualendoprothesen
  • navigierte Tumoroperationen
  • wöchentlich stattfindendes interdisziplinäres Tumorboard
  • psychoonkologische Betreuung vor, während und nach dem stationären Aufenthalt
  • interdisziplinäre onkologische Nachsorge in enger Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen
  • eigene physiotherapeutische Abteilung

 

Behandlungsschwerpunkte

Endoprothetik und Wechselendoprothetik (EndoTUM)
Die Implantation und der Wechsel von Kunstgelenken an Knie und Hüfte gehören zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen unserer Klinik. Dafür setzen wir (muskel-)schonende Operationstechniken (z.B. AMIS) sowie speziell für den Patienten geplante Implantate ein. Entscheidend ist neben der sorgfältigen Planung eine umfassende Diagnostik und Analyse des zu ersetzenden Gelenks. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf eine individuelle und patientenorientierte Versorgung.

 

Tumororthopädie
Unsere Klinik ist bei der Behandlung von Tumorerkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates führend in Süddeutschland. Alle Patienten werden in unserem seit 1972 bestehenden interdisziplinären Tumorboard vorgestellt. Unsere Erfahrung aus über 5.300 in der Tumordatenbank dokumentierten Fällen garantiert eine optimale individuelle Behandlung. Neben der Erkennung und Entfernung des Tumors stehen zudem alle Möglichkeiten zur Wiederherstellung des betroffenen Bereiches zur Verfügung.

 

Gelenkerhaltende Orthopädie
Bei frühzeitiger Diagnose streben wir nach Möglichkeit eine gelenkerhaltende Behandlung von Hüft- und Kniegelenk an. Ziel ist es, eine Arthrose zu verhindern bzw. deren Fortschreiten zu verzögern.

 

Fußorthopädie
Bei angeborenen und erworbenen Beeinträchtigungen und Erkrankungen des Fußes decken wir das gesamte Spektrum an konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten ab. Durch die angegliederte Orthopädietechnik ist eine perfekte Therapieergänzung gewährleistet.

 

Septische Orthopädie
Eine weitere Kernkompetenz ist die Behandlung von Infekten an Gelenken und Kunstgelenken. Durch unsere langjährige Erfahrung und die klaren diagnostischen Standards und therapeutischen Abläufen sind wir eine der führenden Kliniken in Deutschland.

 

Kinderorthopädie
Die Kinderorthopädie verfolgt das Ziel, die Lebensqualität von Kindern mit angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates zu verbessern. Wir möchten Kindern eine gute Chance auf ein aktives Leben in der Gesellschaft ermöglichen. Der Schwerpunkt liegt auf der Diagnostik und Behandlung von angeborenen und erworbenen Fehlbildungen und Fehlstellungen der Arme, der Beine und der Wirbelsäule.
 

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Forschung ist essenzieller Bestandteil der Klinik für Orthopädie. Unsere tägliche klinische Arbeit spiegelt sich in unseren Forschungsgebieten wieder, mit folgenden Schwerpunkten:

Biomechanik
Die Messung von Geweben und Implantaten stellt eine wichtige Grundlage für vielfältige biomechanische Fragestellungen, deren Modellierung sowie Simulation dar.             

Gewebezüchtung (Tissue-Engineering)
Hier liegt unser Schwerpunkt in der Entwicklung optimaler Ersatzgewebe und bioaktiver Schichten auf Implantaten sowie der Erforschung zellulärer Prozesse.

Infektionen im Zusammenhang mit Implantaten
Infektionskrankeiten stellen eine große klinische Herausforderung dar, der wir wissenschaftlich durch die Entwicklung neuartiger bakterienabwehrender Implantatoberflächen immer besser begegnen können.

Virtuelle Medizin
Zur Verbesserung der Patientenversorgung entwickeln wir in diesem Forschungsbereich innovative Operationsplanungs- und Navigationsverfahren mittels modernster IT-Algorithmen.

Neuroorthopädie
Im Rahmen einer Stiftungsprofessur betreiben wir neuroorthopädische Grundlagenforschung und entwickeln neue technische Hilfssysteme für Menschen mit Behinderung.

Back to top